Individueller Präsentations-Hintergrund in OpenOffice

Jeder der mit OpenOffice von Zeit zu Zeit eine Bildschirmpräsentation erstellen muss, merkt bald, dass es nur wenige Vorlagen für Hintergrundbilder gibt. Doch kann man im Grunde Problemlos ein eigenes Hintergrundbild einsetzen. Dies wird im Folgenden beschrieben:

  1. Eine neue, leere Präsentation erstellen.
  2. Auf Format → Fläche klicken und den Reiter Bitmapmuster auswählen
  3. Dann rechts auf Import klicken.
  4. In dem sich öffnenden Dateiauswahldialog das gewünschte Bild auswählen und auf öffnen klicken
  5. Einen Augenblick warten und dann kann man noch einen Namen für das Bild vergeben.
  6. Abschließend mit OK bestätigen.
  7. Nun Format → Seite auswählen. Dort den Reiter Hintergrund anklicken.
  8. Als Füllung wählt man Bitmap. In der Liste darunter wählt man nun das Bitmap mit dem in Punkt 5 vergebenen Namen aus. Bei Größe kann man noch einige Einstellungen bezüglich der Darstellungsform und Größe des Bildes vornehmen. Hier kann man einfach ein wenig herumexperimentieren. Auch hier bestätigt ein Klick auf OK die Einstellungen.
  9. Zum Schluss wird gefragt, ob man das Bild auf jeder Seite verwenden möchte. I.d.R. kann man das mit Ja bestätigen.

Nun hat mein sein ganz persönliches Hintergrundbild für seine neue Bildschirmpräsentation. Ich hoffe, diese kurze Anleitung hat Ihnen helfen können!

2 Gedanken zu „Individueller Präsentations-Hintergrund in OpenOffice“

  1. Danke für die Anleitung! Das habe ich schon immer gesucht und noch nie wirklich eine zufriedenstellende Lösung gefunden.
    Bin dabei auch auf diesen Blog gestoßen – der ist gleich mal in meinem RSS-Feed-Reader gelandet!

  2. „Super Anleitung!“ sagt ein sehr zufriedener, neuer User. Da kann man (fast) gar nichts anderes mehr zu kommentieren. Man hätte höchstens noch erwähnen können, dass man am besten eine Bildgröße nimmt, die der Präsentationsgröße entspricht (1280×1024 px).

Kommentare sind geschlossen.