Buchempfehlung: Rettet die Grundrechte!

rettet-die-grundrechte_coverDurch das Interview des Computerclubs 2 mit Gerhart Baum bin ich auf dessen Buch „Rettet die Grundrechte!“ aufmerksam geworden. Behandelt wird das Thema „Bürgerfreiheit contra Sicherheitswahn“ auf den fast 200 Seiten in recht umfangreicher Art und Weise.

Baum kritisiert scharf die Einschränkung der Bürgerfreiheit (z.B. Privatsphäre) zu Gunsten vermeintlicher Sicherheitsgewinne durch verstärkte Überwachung. Hier werden u.a. die Onlinedurchsuchung und der „Große Lauschangriff“ angeführt.
Deutschland entwickle sich vom freiheitlich demokratischen Staat zu einem Präventionsstaat, der nicht mehr weit vom Überwachungsstaat entfernt sei, so Baum.

Nicht nur die Rolle der Politiker, sondern auch die des Bürgers, welcher häufig durch seine „Ich hab‘ ja nichts zu verbergen“-Mentalität das Fortschreiten zum Überwachungsstaat fördert, wird behandelt.

Ein großer Teil des Buches setzt sich mit dem Bundesverfassungsgericht und seiner wegweisenden Position gegen den Überwachungsstaat auseinander.

Im letzten Kapitel greift Baum nationale, wie auch internationale Menschenrechte, deren Missachtung und andererseits deren Förderung auf.

Ich stimme zwar nicht mit allen Positionen Gerhart Baums überein, dies beschränkt sich im Wesentlichen jedoch für dieses Thema auf Nebensächlichkeiten.

„Rettet die Grundrechte!“ ist bei Amazon für 16,95 € käuflich zu erwerben.

Im Grunde kann ich jedem, vor allem aber auch Leuten, denen die Überwachungszunahme egal ist, raten dieses Buch zu lesen, denn, um es mit dem Buch zu sagen:

Es lohnt sich immer, für die Freiheit zu kämpfen.

Das bereits o.g. Interview mit Gerhart Baum bietet eine gute Einstimmung.

Anmerkung: Ich habe von der Empfehlung dieses Buches keinen materiellen oder immateriellen Vorteil.

Ein Gedanke zu „Buchempfehlung: Rettet die Grundrechte!“

Kommentare sind geschlossen.